Orden der Mariaviten in Deutschland - Auslandsjurisdiktion

Mariaviten MonstranzTod und Trauer Mariaviten Köln

Hauptseite Wichtiges in Kürze Veranstaltungen Gemeindezentrum Übersicht Impressum

 

eine Ebene höher
Ihr Trauerbegleiter

Pater Norbert

Pater Norbert, Jurisdiktionsträger des Ordens der Mariaviten in Deutschland

Gebet

Tod und Trauer sind Erlebensbereiche, die jeden von uns intensiv berühren. Verlustschmerz, Gedanken an die eigene Vergänglichkeit, die Reue für all das, was man im Bezug auf den verstorbenen lieben Angehörigen versäumt hat und nicht zuletzt das Aufeinandertreffen von Familienangehörigen, die sich manchmal Jahre oder Jahrzehnte nicht gesehen haben, wirken massiv auf uns ein.

Dazu einige Gedanken:

bulletSchmerzempfindung ist eine wichtige Fähigkeit jedes Lebewesens. Ist es da nicht gut zu erfahren, dass uns diese Fähigkeit noch erhalten geblieben ist?
bulletverlustig gehen wir der vitalen Präsenz des Angehörigen. Er ist nicht mehr Bestandteil unseres zukünftigen Alltags. Ist es nicht gerade der Alltag, dem wir mit all unserem Streben zu entrinnen versuchen?
bulletdie eigene Vergänglichkeit ist eine Realität, die wir leider gar zu oft verdrängen. Ist es nicht erst die Vergänglichkeit, die es möglich macht, dass etwas neues sich bildet?
bulletder Umgang mit dem Verstorbenen zu seinen Lebzeiten gibt das Verhältnis wieder, das wir bislang zu ihm haben wollten. Ist dies nicht der richtige Zeitpunkt zu definieren, wie es für den Rest aller Zeit sein soll?
bulletund das Wiedersehen eines großen Teils der Familie, die ja manchmal über die ganze Welt verstreut lebt. Ist dies nicht etwas, das wir zu schätzen lernen sollten?

Nehmen wir doch die Chance an und beleuchten wir diesen Augenblick dergestalt, dass wir uns darauf besinnen, wie nahe wir im Erlebensbereich Tod und Trauer  uns selbst und unserem Nächsten sind!

Unsere Leistungen für Sie sind von diesen Gedanken getragen

bulletwir halten die Traueransprache nach Ihrem Wunsch mit Liturgie oder zivil
bulletes gibt Vorgespräche zur inhaltlichen Abklärung der Zeremonie
bulletauf Wunsch können Sie von uns eine Übersicht ortsansässiger Bestattungsinstitute erhalten
bulletSie stimmen Termine und Formalitäten zentral mit dem letztlich von Ihnen beauftragte Bestattungsinstitut ab
bulletauf Wunsch stellen wir unsere hauseigene Kapelle (Raum für ca. 70 Personen) zur Verfügung
bulletauf Wunsch halten wir weitere Gedenkfeiern und Andachten in unserer hauseigenen Kapelle
bulletauf Wunsch veröffentlichen wir die Zeremonie (auch bebildert) auf unserer Web-Seite
bulletauf Wunsch kündigen wir die Zeremonie auf unserer Web-Seite an
bulletauf Wunsch nehmen wir Danksagungen auf unserer Web-Seite vor
bulletauf Wunsch erstellen wir eine Video-Aufzeichnung der Zeremonie und fertigen die benötigte Anzahl Kopien auf VHS oder DVD an
bulletauf Wunsch veranlassen wir eine zusätzliche Beisetzung Ihres verstorbenen lieben Angehörigen in unserer virtuellen Gedächtnishalle
bulletauf Wunsch vermitteln wir Restaurationsbetriebe zwecks feierlicher Bewirtung

horizontal rule

Fragen und Anregungen, die unsere Web-Seite betreffen, senden Sie bitte an: webmaster@mariavit.de.
Copyright © 1999-2008 Orden der Mariaviten in Deutschland - Auslandsjurisdiktion, www.buschgasse.de und www.paternorbert.de
zuletzt aktualisiert am 02.01.2008